Raffinierter Fenchel-Zwiebel Flammkuchen

Zutaten für 4 Personen

Für den Boden

  • 200g Nüsse und Saaten gemischt (Kürbiskerne, Sonnenblumekerne, Cashew, Sesam)
  • 2 - 3 EL Sesammus zum Binden
  • 1 TL Salz

Für die Creme

  • 250 g Cashews, über Nacht eingeweicht
  • 600 ml Wasser
  • 50g Olivenöl
  • 50ml Zitronensaft
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 TL Krukuma
  • 1/2 TL Kala Namak
  • 1-2 TL Salz
  • ca. 30g gemahlene Flosamenschalen

Für die geschmorten Fenchel-Zwiebel

  • 500g Fenchel
  • 2 Stück Rote Zwiebel
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Salz
  • 1 TL mildes Olivenöl

Zubereitung

benötigt: Hochleistungsmixer

    Für den Boden

  1. Die Nüsse und Saaten im Prozessor grob häckseln, das Tahini und das Salz einarbeiten und die Masse als Boden in eine eckige Form drücken.
  2. Für die Creme

  3. Für die Creme die eingeweichten Cashewkerne abgießen und mit 600 ml Wasser zu einer glatten Creme mixen.
  4. Olivenöl, Zitronensaft, Mandelmus und alle weitere trockenen Zutaten einarbeiten. Abschmecken. Zuletzt die Flosamenschalen hinein mixen.
  5. Die Creme unmittelbar auf den vorbereiteten Raw Boden verteilen und 12 Stunden kühlstellen.
  6. 60 min vor dem Servieren das warme Fenchel - Zwiebel - Topping zubereiten.
  7. Für die geschmorten Fenchel-Zwiebeln

  8. Den Fenchel gegen die Faserstruktur in feine Ringe schneiden, ebenso die Zwiebeln.
  9. Mit den Gewürzen und dem Olivenöl vermengen und auf einem Blech im Ofen ca. 30-40 min bei 180°C glasig bis knusprig backen.
  10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Und mit der Quiche zusammen anrichten.
Zur Verfügung gestellt von Estella Schweizer von Spontan Vegan