Unsere Siegel
Fairtrade Fair for life Weltladen Bio EU

Fairtrade, Weltladen, Bio

Erfahre mehr über die Siegel

fairfood Freiburg

Unsere Geschichte

Wie alles begann

Die Freunde, Brüder und Cousins Amos und Tobias Bucher sowie Julian Bletscher waren von Günter Faltins Teekampagne begeistert. Die Idee: Hochwertige Ware fair zu produzieren und durch Direktvertrieb günstiger anzubieten als die Wettbewerber. Nur welches Produkt sollte es sein? Da fügten sich zwei Zufälle: Im Sommer 2014 entdeckte Tobias im Urlaub seine Liebe zu Cashewkernen. Gleichzeitig lernte Amos Okey Ugwu kennen, dessen Heimatregion in Nigeria für ihren Reichtum an Cashewbäumen bekannt ist.

Wenige Monate später gründeten sie Cashew for You. Nächste Station: Enugu State, Nigeria. Gemeinsam mit Okey bauten Amos und Julian dort auf dem Hof von Okeys inzwischen verstorbenen Eltern eine Cashew-Produktion auf – und zwar aus dem Nichts. Ein Jahr später stieß Mark Schwippert als Verstärkung des Teams in Deutschland hinzu.

Inzwischen sind in der Produktion in Nigeria mehr als 30 Menschen beschäftigt. Nach der Umfirmierung vertreibt fairfood Freiburg mittlerweile mehrere Tonnen fairer Bio-Cashewkerne pro Jahr. Zudem ist das Sortiment um weitere Nusssorten, Trockenfrüchte und Nussmus gewachsen. Mehr zu den Meilensteinen der fairfood-Geschichte erfährst du hier.
Oktober 2014

Gründung


Am 17. Oktober gründen Amos, Tobias und Julian das Unternehmen Cashew for You in Konstanz. In dieser Zeit beginnen sie mit der Reiseplanung für Nigeria, dem Verpackungsdesign und dem Aufbau unserer Website.
Januar 2015

Nigeria


Cashew for You reist nach Aku, Nigeria. Wir bauen gemeinsam mit Okey Ugwu und seiner Familie eine Cashew-Produktion auf dem Hof seiner Eltern auf, in der bis heute 30 Mitarbeiter*innen unsere leckeren im Steinofen gebackenen Cashews produzieren.
Mai 2015

Markteintritt


Cashews Ahoi! Die ersten 200 Kilogramm nigerianischer Cashewkerne erreichen den deutschen Markt. Das Produkt funktioniert und wir sind innerhalb von 22 Tagen ausverkauft. Die nächsten 1,2 Tonnen erreichen uns im Oktober 2015.
Juli 2016 

Bio-Zertifizierung


Cashew for You wird Bio! Seit der Zertifizierung dürfen wir das Bio-Siegel verwenden und Produkte anbieten, die nach dem Regelwerk der ökologischen Landwirtschaft produziert wurden. Das trifft für alle unsere Produkte zu.
Januar 2017 

Erster Vollzeitangestellter


Unser bisher ehrenamtliches Projekt kann jetzt endlich seinen ersten Vollzeitangestellten finanzieren. Mitgründer Julian Bletscher verzichtet nach dem Studium auf sein Referendariat und wird unser erster offizieller Mitarbeiter.
Februar 2017 

Fairtrade-Zertifizierung


Cashew for You wird fair! Wir werden nach Fairtrade-Kriterien zertifiziert und arbeiten ab jetzt mit weiteren Bio-Kooperativen zusammen, die den sozialen, ökologischen und ökonomischen Standards des Fairen Handels entsprechen.
Mai 2017

Start unserer Unverpackt-Kooperationen


In Deutschland eröffnen die ersten Unverpackt-Läden. Wir möchten Teil der Zero-Waste-Bewegung sein und beliefern ab sofort Unverpackt-Läden mit unserer Ware. Dafür entwickeln wir sogar ein eigenes Pfandsystem.
November 2017 

Anerkennung Weltladen-Dachverband


Nach fast einem Jahr aufwändiger Zertifizierung wird Cashew for You anerkannter Lieferant des Weltladen-Dachverbands. Faire Handelspraktiken, Arbeitsbedingungen, Transparenz, Bildungs- und Informationsarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und Umweltschutz sind die Hauptkriterien.
März 2018

Eigene Rösterei


Der Absatz steigt und es wird Zeit für eine größere Produktionsstätte. Mit unseren Freunden von Hakuna Matata beziehen wir unsere eigene Manufaktur im Herzen Freiburgs, wo wir unsere Nüsschen rösten. Die Weichen für die kommenden Jahre sind gestellt.
Oktober 2018 

Cashew for You wird fairfood Freiburg


In den letzten drei Jahren haben wir uns von der nigerianischen Cashewproduktion hin zu einer Anbieterin für faire Bio-Lebensmittel entwickelt. Aus Cashew for You wird die fairfood Freiburg GmbH. Zeitgleich verlegen wir unseren Firmensitz von Konstanz nach Freiburg.
August 2019

Eigene Büroräume


Schluss mit Arbeit am Küchentisch. In Laufnähe unserer Rösterei finden wir Räumlichkeiten, in denen wir unser erstes eigenes Büro einrichten und unsere neuen Mitarbeiter*innen willkommen heißen.
März 2019

Start der Pfandglas-Offensive


Auf der BIOFACH kommen wir mit Alnatura ins Gespräch und beschließen: Unsere Nüsschen gehören in Pfand statt Plastik. Wir beginnen mit der Umsetzung und füllen ab März 2020 unsere Nüsschen ins Pfandglas.
2020

30 Mitarbeitende in Freiburg


Wir sind stolz, nach fünf Jahren heute mit den besten Fairtrade-Kooperativen weltweit zusammenzuarbeiten und in Freiburg ein rund 30-köpfiges Team zu beschäftigen.