Sonntags-Blini mit Nussmus und einer schnellen Superfrucht-Marmelade

Zutaten für die Blini

  • 300 g Buchweizenmehl
  • Prise Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe (oder 1/2 Würfel frische Hefe)
  • 400 ml warme Reismilch
  • 80 g geschmolzene Alsan

Zutaten für die Marmelade

  • 100 g Gojii-Beeren
  • 2-3 Datteln
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanille

Zubereitung

Für die Blini

  1. Buchweizenmehl mit Salz und Hefe vermischen. Die Alsan schmelzen, die Reismilch leicht erwärmen und beides miteinander verrühren.
  2. Aus den trockenen und den flüssigen Zutaten mit dem Schneebesen in einer großen Schüssel einen weichen Teig zubereiten, dabei mindestens 2-3 min rühren, um die Hefe zu aktivieren.
  3. Den Teig an einem warmen Ort, zugedeckt 40 bis 60 Minuten gehen lassen. Er sollte sein Volumen verdoppeln.
  4. In einer Pfanne mit heißem Öl kleine Blini ausbacken. Dafür esslöffelweise Teig in die Pfanne geben und diesen wie Pancakes braten.

Für die Superfruitmarmelade

  1. Gojiibeeren und Datteln über Nacht so einweichen, dass sie knapp von Wasser bedeckst sind.
  2. Am kommenden Morgen mit dem Salz und der Vanille zusammen vermixen.
  3. Je nach Geschmack mit ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken.
  4. Je nach weiterem Geschmack und Phantasie die Blini zusammen mit Nussmußen und anderem Obst genießen!