Kohlrabi- Ravioli mit Macadamia Frischkäse und "Parmesan"

Gesammte Zutatenliste

  • 250 - 300 g Macadamia
  • 1 TL Probiotikum
  • 1 TL Shiro Miso (weißes Miso)
  • 2 Kohlrabiknollen mit Grün
  • Salz
  • Curry
  • Chipottle
  • Cayenne
  • 1-2 EL Hefeflocken
  • 2-3 cm Ingwerwurzel
  • 1-2 Zitronen und Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Macadamiaöl

Zubereitung

Das Rezept braucht einen Tag Einweichzeit und einen Tag Reifezeit (also 2 Tage im Voraus planen).

Für den Frischkäse

Tag - 2

  1. 200g Macadamia abends in einem großen Glas gut bedeckt mit Wasser einweichen und im Kühlschrank für 12 Stunden stehen lassen.
  2. Tag -1

  3. Die Macadamia abgießen und gründlich abbrausen. Dann in den Vitamix geben und mit so wenig Wasser wie möglich zu einer dicken Masse mixen.
  4. Wenn die gewünschte, weiche Konsistenz erreicht ist, das Probiotikum und das Miso zugeben. Beides gründlich untermixen.
  5. Die Masse in einen Nussmilchbeutel umfüllen (und bei Bedarf etwas auspressen - die Macadamiasahne unbedingt auffangen - Achtung lecker!).
  6. Den gefüllten Nussmilchbeutel in ein Sieb legen und über Nacht bei Zimmertemperatur abtropfen und fermentieren lassen.
  7. Tag 0

  8. Den Frischkäse nach 8-12 Stunden aus dem Nussmilchbeutel heraus lösen und in eine Schüssel geben. Er sollte leicht säuerlich und würzig schmecken.
  9. Mit Salz, etwas Curry und Zitronensaft und Zeste abschmecken.
  10. Kalt stellen und die Kohlrabi - Ravioli vorbereiten.

Für den Macadamia-Parmesan

  1. Die restlichen Macadamias, sowie Hefeflocken, Chipottle und eine Prise Salz zusammen in den Blender geben und zu einer krümeligen Masse verarbeiten.
  2. Zum dekorieren der Ravioli in eine Schüssel füllen.

Für die Kohlrabi-Ravioli

  1. Das Grün von den Kohlrabiknollen abtrennen und für die Kohlrabiblattcreme zurück halten
  2. Die Knollen mit einem Sparschäler rundherum schälen, so dass alle holzigen Fasern entfernt sind.
  3. Auf einer Mikroplanreibe in hauchdünne Scheiben hobeln (max 1 mm dick).
  4. Auf ein Backblech auffächern und minimal einsalzen. 1 Stunde kühl stellen und ziehen lassen. .

Für die Kohlrabiblatt -Creme

  1. Die Kohlrabiblätter mit 50 ml Zitronensaft, 50 ml Olivenöl, 1 TL Salz, Ingwerwurzel,Cayennepfeffer zu einer samtigen Creme vermixen.

Zum Anrichten

  1. der Ravioli die Teller auf der Arbeitsplatte verteilen.
  2. Auf jeden Teller 4-5 Kohlrabi - Scheiben legen. Auf jede der Scheiben einen gehäuften Teelöffel des Frischkäse türmen.
  3. Diesen jeweils mit einer weiteren Kohlrabischeibe (oder zwei, wenn sie allzu dünn sein sollten) bedecken und sachte fest tupfen.
  4. Die Kohlarbiravioli mit der Kohlrabiblattcreme beträufeln, mit Parmesan bestreuen und etwas pfeffern.
  5. Auf Wunsch einen Klecks Sojajoghurt dazu reichen und alles zusätzlich mit etwas Macadamiaöl beträufeln.
  6. Dazu passt frisch aufgebackenes Baguette oder Ciabatta
Zur Verfügung gestellt von Estella Schweizer von Spontan Vegan