Unsere Siegel
Fairtrade Fair for life Weltladen Bio EU

Fairtrade, Weltladen, Bio

Erfahre mehr über die Siegel

fairfood Freiburg

Göttinger Manufaktur

Faire Handarbeit


Manufakturen gibt es viele, Käse-Keller und Bio-Produkte auch. Eine Manufaktur, die bei allen ihren Zutaten penibel auf Bio-Qualität, Regionalität und den fairen Handel bei importierten Waren achtet, und diese gleichzeitig von Hand verarbeitet, ist schon eine ziemlich nachhaltige Seltenheit. Und weil wir diesen Anspruch auch an uns selbst haben, arbeiten wir genau mit Cashewrella zusammen.

Aus Liebe zum Käse


Der Gründer von Cashewrella, Udo Flachs Nóbrega, liebt Käse. Als er sich entscheidet, vegan zu leben, möchte er darauf nicht verzichten. Nach zahlreichen Versuchsreihen hat er aus Cashews die Vamemberts entwickelt, die du hier probieren kannst. Das Besondere: Seine Käse-Alternativen reifen im Gewölbekeller und werden von Hand zubereitet. Wie das geht, erfährst du hier:

Von der Cashew zum Vamembert


Um Nüsschen in Käse zu verwandeln, weicht Udo die Cashews zunächst in heißem Wasser ein. Die Masse mixt er anschließend mit den weiteren Zutaten und impft sie bei einer ganz bestimmten Temperatur mit den Edelschimmel Kulturen, die sich nun entfalten. Von Hand formt und salzt er die Laiber, um sie nun täglich im Gewölbekeller zu wenden und zu pflegen. Wenn der Edelschimmel die Vamemberts ganz überzogen hat, werden sie eingewickelt, kommen in die Holzschachteln und reifen unter kühleren Bedingungen weiter. Nach der Reifezeit werden sie im Gewölbe verpackt und frisch zu dir geschickt.

Ökologische & regionale Zutaten


Bio, regional, fair – das und nichts anderes ist der Anspruch an die Zutaten in allen Cashewrella-Produkten. Bei jeder Zutat wird zuerst geprüft, ob sie regional verfügbar ist und erst danach deutschlandweit oder international. So stammt der Schnittlauch für die Crema beispielsweise von einem Göttinger Bio-Bauern und ist nur saisonal verfügbar. Bei der Hauptzutat, den Cashews, ist allerdings eine Ausnahme nötig.

Veganer K*se geht nur fair


“Ich möchte nicht Tierleid durch Menschenleid ersetzen.” Das wurde Udo klar, als er begann, Käse-Alternativen auf Basis von Nüssen herzustellen. Zwar werden hier keine Tiere ausgebeutet, doch konventionelle Nüsse werden häufig unter gesundheitsgefährdenden und ausbeuterischen Bedingungen für die Arbeitenden in den Anbauländern produziert. Deshalb kommen bei Cashewrella nur faire Cashews aus unserer Kooperative in Burkina Faso in den Käse – fair für alle.
Du hast einen Unverpackt-Laden, betreibst einen Einzelhandel oder Gastronomie? Super. Du kannst die Cashewrella-Produkte einfach über deinen fairfood-Shop-Zugang bestellen.

Du bist Privatperson? Dann frag doch mal in deinem nächsten Unverpackt-Laden nach Cashewrella-Produkten. Wenn du sie dort nicht findest, kannst du sie direkt bei Cashewrella bestellen.